ES WAR EINMAL…

Veröffentlicht

… zu Beginn dieses Schuljahres, dass sich die Kobolde, Zauberer, Hexen und Feen der fünften Klasse auf eine Reise in die Welt der Märchen begaben.

Es wurden sowohl bekannte, als auch unbekannte Märchen gelesen, gehört, nachgespielt, erforscht und einfach nur genossen. Dadurch konnten die Schülerinnen und Schüler ihr bereits erworbenes Wissen aus der Grundschule festigen und erweitern.

Besonders spannend war es, deutsche Märchen mit Märchen aus den verschiedenen Heimaten unserer Schüler zu vergleichen. Was macht die Babajaga aus? Warum frühstückt ein Prinz ständig Eier und was genau ist eigentlich mit Aladin passiert?

Der Höhepunkt der Märchenforscher-Arbeit bestand darin, sich intensiv mit einem Märchen zu beschäftigen und dieses in einer Märchenkiste in Szene zu setzen: Rumpelstilzchen tanzt um ein Feuer aus echtem Feuerholz, Rapunzels Zopf hängt hinab in einen Wald aus Origami-Tannen und Frau Holles Haus steht in einem Bett aus Watte.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten voller Elan an ihren Kisten und können auf die Ergebnisse wirklich stolz sein!